Vertraue im Leben immer darauf, dass auch in einer Sackgasse noch ein Retourgang möglich ist (Roland Wlaschitz)

Liebe Mentalistin, lieber Mentalist,

einen wunderschönen Ostersonntagmittag und ein Frohes Osterfest!

In der Vielfalt des Lebens kann man sich leicht verlaufen. Besonders wenn man nicht aufmerksam genug ist. Vielleicht hast du auch schon einmal das Gefühl gehabt, dass du irgendwo und irgendwann von deinem Lebensweg abgekommen bist und du plötzlich anstehst. Manchmal ist nur ein kleiner Schwenk, eine leichte Korrektur notwendig, um wieder eine erfolgversprechende Perspektive zu bekommen. Manchmal jedoch benötigt man schon eine 180 Grad-Drehung, um zurück zum früheren Ausgangspunkt zu gelangen und sich von dort neu orientieren zu können.

Auch die Jünger Jesus waren vor über 2000 Jahren verzweifelt und wähnten sich am Ende ihres gemeinsamen Weges. Daran können auch wir in unserem Alltag denken, wenn uns einmal die Hoffnung ausgeht und wir uns nach einer Lösung und Befreiung sehnen. Manchmal bringt uns ein Schritt zurück zu einer Sichtweise, die uns vor dem endgültigen Stillstand noch nicht entdeckte Auswege und Möglichkeiten erkennen lässt. Wir müssen nicht immer nur auf ein Wunder warten.

Ich wünsche dir, dass du mit dem notwendigen Vertrauen deine Probleme im Leben lösen kannst!

Herzliche Grüße

Veröffentlicht unter Mentalsatz der Woche