Wer den Mut hat, loszulassen, gewinnt im Nachhinein mehr, als er zu verlieren glaubt (Roland Wlaschitz)

Liebe Mentalistin, lieber Mentalist,

einen wunderschönen Sonntagvormittag!

Es gibt im Leben immer wieder Situationen, in denen wir erkennen müssen, dass das Engagement und der Wille für etwas alleine nicht mehr genügen. Da geht es dann im nächsten Schritt darum, dass wir uns von etwas trennen oder etwas zurücklassen müssen, was uns wichtig war und an das wir uns gewohnt hatten. Manchmal haben wir selber die Vorarbeit für diesen Status Quo geleistet, manchmal trägt ein äußeres Ereignis entscheidend dazu bei und manchmal ist einfach die Zeit für etwas Neues gekommen, was uns weitertragen soll.

Den richtigen Zeitpunkt für eine Änderung zu erkennen, ist nicht immer leicht. Von sich aus eine Partnerschaft zu beenden, einen Job zu wechseln oder eine innere Einstellung grundlegend auf den Kopf zu stellen erfordert einiges an Selbstreflexion und Überwindung. Da gehört schon viel Mut und vor allem Vertrauen in das Leben dazu, um so eine schwerwiegende Entscheidung zu treffen. Oft sieht man noch nicht das Licht am Ende des Tunnels, aber man spürt, dass da hinter etwas Befreiendes und Schöneres auf einen wartet. Dann zahlt es sich schon aus, den Schritt zu machen.

Ich wünsche dir, dass du die Botschaft dahinter erkennst und für deine persönliche Entwicklung die Überwindung dazu aufbringst!

Herzliche Grüße

Veröffentlicht unter Mentalsatz der Woche

Beiträge