Monatsarchive: August 2015

Der Wert eines Lebens wird nicht durch die Länge, sondern durch die Intensität des Handelns bestimmt (Wlaschitz Roland)

Liebe Mentalistin, lieber Mentalist, einen wunderschönen Wochenbeginn! Stell dir vor, du stehst am Ende deiner Tage. Du siehst zurück auf dein Leben und erkennst dich nochmals in allen Situationen und mit allen Facetten, die sich im Raume der Zeit ergeben

Veröffentlicht unter Mentalsatz der Woche

Zeig mir nicht, wie man geht, wenn ich lernen will, wie man fliegt. (Sprichwort)

Liebe Mentalistin, lieber Mentalist, einen wunderschönen Wochenbeginn! Jeder von uns hat Träume! Meistens geht es dabei um Situationen und Möglichkeiten, die im normalen Leben nicht vorkommen. Leider haben die wenigsten von uns Förderer, die uns unterstützen, diese nicht aus den

Veröffentlicht unter Mentalsatz der Woche

Wer nichts versucht, wird auch das verlieren, was er sich bewahren möchte (Gustav Heinemann, dt. Bundespräsident)

Lieber Mentalistin, lieber Mentalist, einen wunderschönen Wochenbeginn! Die BibelexpertInnen unter uns kennen sicher die neutestamentliche Gleichniserzählung von den Talenten. In dieser lässt der Herr das Geld dem Letzten wegnehmen, der aus Angst gar nichts investierte und es stattdessen verbarg, und

Veröffentlicht unter Mentalsatz der Woche

Wer mit dem Strom schwimmt, der erreicht nie die Quelle (Peter Tille, dt. Schriftsteller)

Liebe Mentalist, lieber Mentalist, einen wunderschönen, heißen Wochenbeginn! Quellen werden zum Unterschied zur momentanen Wetterlage immer mit etwas Kühlem, Erfrischendem und Energievollem assoziiert. „Mit dem Strom schwimmen“ wiederum steht in Verbindung mit etwas Leichtem und Widerstandslosem und wird vom Gefühl

Veröffentlicht unter Mentalsatz der Woche