Achte darauf, dass du nicht zu einem ständigen Überbringer negativer Nachrichten wirst (Roland Wlaschitz)

Liebe Mentalistin, lieber Mentalist, einen wunderschönen Sonntagabend!

Kennst du sogenannte „Katastrophen-Nachrichten auf 2 Beinen“? Möchtest du auch eine(r) von ihnen sein?

Unsere modernen Medien leben davon, Aufmerksamkeit zu erzeugen und ein möglichst großes Publikum für ihre Beiträge zu gewinnen. Das geht aber nur in den seltensten Fällen mit positiven Informationen, weil sie bei den meisten nur ein oberflächiges, kurzzeitiges Interesse erzeugen. Da lässt es sich schon mit schockierenden Geschichten und polemischen Statements mehr Stimmung und Geld machen, vor allem wenn man mit einer neutralen Berichterstattung und dem Bewusstsein, dass positive Botschaften auch positive Veränderungen in der Bevölkerung bewirken können, wenig am Hut hat.

Als Zuhörer, Zuseher und Leser ist man heutzutage einer großen Flut an ständigen informativen Reizen ausgesetzt. Da gerät man leicht in Versuchung, bei nächster Möglichkeit selbst als Bote aktueller, Aufregung erzeugender News zur Diskussion beizutragen. Dadurch bringen wir aber nur mehr schlechte Stimmung in die Gesellschaft und verstärken vielleicht unser noch zusätzlich schon vorhandenes, negatives Gefühl. Mit ein wenig Achtsamkeit durchbrechen wir diese soziale Negativ-Spirale – werde selber ein Überbringer erfreulicher Kommunikation!

Ich wünsche dir, dass du dadurch einen positiven Einfluss auf deine Umgebung ausüben kannst!

Herzliche Grüße

Veröffentlicht unter Mentalsatz der Woche

Beiträge