Neide niemandem den Erfolg; er ist oft mit größeren Anstrengungen verbunden, als du glaubst (Roland Wlaschitz)

Liebe Mentalistin, lieber Mentalist, einen wunderschönen Sonntagmorgen!

Ich hoffe, du warst auch schon zumindest einmal in deinem Leben erfolgreich. Dann weißt du sicher, dass es zwar am Schluss schön und angenehm ist, das damit verbundene Gefühl auskosten zu können, der Weg dorthin aber auch schwierig und nur mit mehr oder minder außergewöhnlichen Aufwendungen verbunden ist. Je besonderer das Endergebnis, desto intensiver die Vorarbeit dafür. Da muss man manchmal ganz schön viel Zeit und Energie dafür investieren.

Auf der anderen Seite kommt es dann vor, dass man erfolgreichen Menschen ihre Errungenschaften nicht vergönnt. Teure Autos, eine schöne Villa, öffentliche Aufmerksamkeit und sonstige erkennbare Erfolgssymbole verleiten natürlich leicht, den Besitzern gegenüber neidisch zu sein. Was jedoch vorher dazu alles notwendig war, blendet man aus oder erkennt man oftmals nicht. Zusätzlich gilt es dann meist noch, diesen Status zu verteidigen bzw. Angst haben zu müssen, die damit verbundenen Annehmlichkeiten wieder zu verlieren. Dem muss man sich auch noch stellen. Ich wünsche dir, dass du nicht in Versuchung kommst, jemandem etwas zu neiden – dann eher besser, beneidet zu werden!

Herzliche Grüße

Veröffentlicht unter Mentalsatz der Woche