Sei du selber ein Botschafter des Friedens, dann kannst du einen Funken Licht in die Dunkelheit bringen (Roland Wlaschitz)

Liebe Mentalistin, lieber Mentalist,

einen wunderschönen Vorweihnachtstagmorgen!

Wir leben in einer Zeit extremer Veränderungen, ausgelöst durch einen globalen Wandel in jeder Hinsicht. Sozial, wirtschaftlich und politisch stoßen dabei die unterschiedlichsten Interessen aufeinander, die scheinbar sehr häufig zu unlösbaren Konflikten führen, die wiederum in vermehrter Aggression und eskalierender Gewaltbereitschaft münden. Es vergeht kein Tag, an dem wir diese Themen nicht von den Medien, regional oder überregional, in der Geilheit nach Schlagzeilen präsentiert bekommen. Manchmal stumpft es schon ab, wenn es uns nicht unmittelbar betrifft.

Gerade die Weihnachtszeit mit dem christlichen Friedensangebot soll uns daran erinnern, dass jede(r) von uns die Möglichkeit nützen sollte, die dahinstehende Heilsbotschaft aktiv zu leben. Wir müssen nicht so protzig leuchten wie die Werbereklamen in den Einkaufsstraßen. Es genügt schon, als ein ruhender Pol mit viel Verständnis und Toleranz in seinem Bereich erkannt zu werden. Das wirkt wie der Beginn einer Welle und kann sich auch auf andere auswreiten. So wirst du zum menschlichen Lichtträger, der Trost und Zuversicht ausstrahlt, und so seine Umgebung erhellt.

Ich wünsche dir, dass es dir gerade in diesen Tagen gelingt, eine Lichtgestalt für deine Nächsten zu sein!

Herzliche Grüße

Veröffentlicht unter Mentalsatz der Woche