Monatsarchive: Dezember 2018

Sei du selber ein Botschafter des Friedens, dann kannst du einen Funken Licht in die Dunkelheit bringen (Roland Wlaschitz)

Liebe Mentalistin, lieber Mentalist, einen wunderschönen Vorweihnachtstagmorgen! Wir leben in einer Zeit extremer Veränderungen, ausgelöst durch einen globalen Wandel in jeder Hinsicht. Sozial, wirtschaftlich und politisch stoßen dabei die unterschiedlichsten Interessen aufeinander, die scheinbar sehr häufig zu unlösbaren Konflikten führen,

Veröffentlicht unter Mentalsatz der Woche

Perfekt zu sein ist für keinen gut; du selber hast Stress mit dir, die anderen keinen Spaß mit dir (Roland Wlaschitz)

Liebe Mentalistin, lieber Mentalist, einen wunderschönen Sonntagmorgen! Jede(r) möchte für sich immer das Beste, das Schönste und das Beständigste. Dazu muss man aber auch einiges an Energie hineinstecken, von alleine wird nichts. Dazu zählt, dass man sich zuerst seine Ziele

Veröffentlicht unter Mentalsatz der Woche

Wenn du nicht an dir selber Freude hast, wieso sollen es andere mit dir haben? (Roland Wlaschitz)

Liebe Mentalistin, lieber Mentalist, einen wunderschönen Sonntagmorgen! Vielleicht sind dir auch schon öfters Menschen begegnet, die in ihrem Leben zwar sehr erfolgreich zu sein scheinen, denen aber etwas Wesentliches zur Zufriedenheit und zum Glück fehlt. Sie haben vergessen, sich auch

Veröffentlicht unter Mentalsatz der Woche

Warte nicht immer, dass du etwas bekommst; schenke selber, dann kannst du etwas Besonderes in Bewegung bringen (Roland Wlaschitz)

Liebe Mentalistin, lieber Mentalist, einen wunderschönen Sonntagnachmittag! Wer lässt sich nicht gerne beschenken? Es gibt im Alltag viele Möglichkeiten dafür. Geburtstage, Weihnachten und sonstige persönliche Jubeltage animieren uns, anderen materiell oder auf anderer Ebene eine Freude zu machen. Diese Gelegenheiten

Veröffentlicht unter Mentalsatz der Woche

Beiträge